Tausendfüßler Tanzdiplom

Beim Diplom wird das Wissen und Können eines Gesellschaftstanzes abgefragt und bewertet. Teilweise sind die Tänze modifiziert, so gibt es zum Beispiel keine geschlechterspezifischen Schritte (siehe offener Gesellschaftstanz).


Bei der Entwicklung des Diploms wurde besonderes viel Wert auf eine differenzierte Bewertungsmöglichkeit gelegt um alle Leistungsstufen abzudecken.
Natürlich geht der Prüfung ein Training voraus. Die Vorbereitungszeit für das Diplom ist abhängig von der Fähigkeiten und den Erfahrungen der Teilnehmer.
Das Ziel ist der Weg, das Training und die Vorbereitungen. Die Prüfung bildet den Abschluss. Das was Gewusst und Geleistet wurde soll in den Vordergrund gestellt werden. Das Diplom soll motivierend wirken.

=> Bei Fragen zum Diplom helfen wir gerne weiter [Konakt].

 

 


in arbeit:

 Rock'n'Roll
 Wiener Walzer
 Rumba Spotturn
 Cha-Cha-Cha
 Disco-Blues

 

"Eine gelungene Symbiose zwischen Gruppenerlebnis und individueller Aufgabenstellung."