Rollstuhltanzen

Rollstuhltanzen ist genauso fasettenreich wie das Tanzen im Stehen. Die Möglichkeiten ergeben sich aus den Fähigkeiten der Teilnehmer. Diese kann man grob in drei Bereiche einteilen.

a) für Selbstfahrer
b) für Nichtselbstfahrer
c) für bewegungsunfähige Nichtselbstfahrer

Gemischte Gruppen (Läufer/Rolli) sind eine besondere Herausforderung. Deren Exsistenz beruht auf dem Gedanken des Miteinanders. Oder um es mit den Worten eines Mitglieds zu sagen: "Ich möchte gerne mit meinem Freund zusammen Sport machen."

 

 

bewegungsunfähige Nichtselbstfahrer

Für bewegungsunfähige Nichtselbstfahrer (Menschen im Rollstuhl und einer Behinderung bis zur Bewegungsunfähigkeit) haben wir spezielle Inhalte entwickelt und in einer Abhandlung zusammengefasst:

"Tanzen durch die Projektion von Bewegungsgefühlen mit schwerstbehinderten Menschen im Rollstuhl"

=> Abhandlung kostenlos downloaden [klick]
Die Papierversion schicken wir Ihnen gerne zu [Kontakt]

 

Informationen zu der Gruppe bitte hier [klicken].

 

 

 

 

  • Gruppe für Menschen mit MS [klick]