Senioren-Kino

Menschen mit Demenz habe eine veränderte Wahrnehmung. Das beeinflusst auch die Unterhaltung durch Film und Fernsehen. Es fällt den betroffenen zunehmend schwerer, den schnell wechselnden Schnitten zu folgen. Es kann passieren, dass TV-Inhalte nicht mehr von der Wirklichkeit unterschieden werden und ein nebenbei laufender Fernseher oder Radio zu der Behauptung führen kann „Da sind fremde Leute in der Wohnung/Zimmer".

Ziel des Seniorenkinos für Menschen mit Demenz war es daher eine eindeutige Atmosphäre und ein besonderes Gruppenerlebniss zu schaffen.
Es gab Getränke in kleinen Flaschen mit Trinkhalm und natürlich Popcorn. Der Film wurde auf eine Leinwand mittels eines Bemars projeziert, der Raum war abgedunkelt. Es gab Eintrittskarten, die vorab kostenlos Verteilt wurden und die Stühle wurden in Reihen angeordnet. Die Pflegekräfte halfen dabei, etwas besonderes anzuziehen und die ein oder andere Dame hatte etwas Lippenstifft aufgelgt. Auch andere Bewohner des Wohnheimes durften dabei sein und natürlich angehörige.

Für die Filmauswahl habe ich viele aktuelle und ältere Filme geschaut und solche ausgewählt, von denen ich hoffte das Sie die Teilnehmer ansprechen.
Hier die Zusammenfassung der nicht wissenschaftlich fundierten Erfahrung: Schlecht sind Verwechslungskomödien. Gut sind Filme mit langen Kameraeinstellung und Dauer von 60-90 Minten. Salpstick, Landschaften (fahrten von Schiffen und Zügen mit Musik), Musik- und Tanzfilme und Kurzfilme funktionieren gut. Zeichentrick funktioniert, wenn die Rollen dem Leben entsprechen (sprechende Tiere wurde weniger gut angenommen).
Viele Filme aus den 60er und 70er Jahren erfüllen viele dieser Kriterien.
Wunschfilme von den Teilnehmern, wie zum Beispiel James Bond, sorgten zwar im Vorfeld für Spannung, doch beim schauen bröckelte das interesse sehr schnell. Vielleicht lag es aber auch an der Folge.

Hier ein paar Filmempfehlungen:

Max Raabe - Palast Revue
Drei Mann in einem Boot
Die Fledermaus
Weiße Rössel am Wolfgangsee
ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett
Kauf dir einen bunten Luftballon
Die Pauker gehen in die Luft
Wirtshaus im Spessart
Ich tanze mich in Dein Herz hinein
in 80 Tagen um die Welt
Bernhard der Eisbär (Zeichnetrick)
Im Spessart sind die Geister los (Fernsehfilm)