Aus- und Fortbildung

• Themenauswahl individualisiert Schulungen

Gerne bieten wir für Sie Lehrgänge, Workshops, Fortbildungen oder Schulungen individualisiert an. Fragen Sie uns [Kontakt].

  • Sport mit Menschen mit Demenz
  • Tanzen mit Menschen mit Demenz
  • Tanzen mit Menschen mit geistiger Behinderung
  • Tanzen durch die Projektion von Bewegungsgefühlen für Menschen im Rollstuhl mit schwerster Behinderung Grundbewegungen des Tanzens
  • Swingtanzen
  • Methodisches Grundwissen zur Vermittlung von komplexe Bewegungsabläufe
  • Offene Gesellschaftstanz – Tanzen ohne Paarzwang
  • Inklusion im Sport – geht das?
  • Tanz und Rhythmik als Stundenelement im Schulsportunterricht
  • Tanz und Rhythmik als Stundenelement im Koransport
  • Moderationstechnik
  • Sturzprävention für Demenzkranke mit musikunterstützten Aktivierungsansätzen
  • So entwickele ich mit meine Sportgruppe einen einfachen Showtanz für die Aufführung beim Vereinsfest.
  • Choreografieren von Show- und Animationstänze
  • Tanz und Rhythmik als Sportstundenelement




• 11./12.11.17 Sportstundenelement Bewegen auf Musik: Einfach Tanzen

Sportstundenelement Bewegen auf Musik: Einfach Tanzen - für alle Zielgruppen

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP1737

11.-12.11.17 Edenkoben/Pfalz

02.10.17

15

BSV-Mitglied 110,-/ Kooperationen 160,-/ Sonstige 220,- ; inkl. Übernachtung und Verpflegung

Ziele, Methoden, Inhalte: Theorie: Was ist Tanzen? Wie lässt es sich als Sportstundenelement einbauen? Welche Vorteile bringt es? Praxis: schnell umsetzbare Bewegung auf Musik, einfache aber wirkungsvolle Tänzen, auch Showtänze für das Vereinsfest, adaptierte Gesellschaftstänze und das Tanzdiplom. Tanzen ist für jeden Menschen geeignet unabhängig von Leistungseinschränkungen. Zielgruppenspezifische Besonderheiten können durch Modifizierung berücksichtigt werden.

Zielgruppe: Übungsleiter Rehabilitation

Besonderheiten:

Referent: Alexander Gipp

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de

• 19.11.17 Methodik - wie bringe ich jemanden Bewegungen bei?

Methodik - wie bringe ich jemanden Bewegungen bei? (für alle Zielgruppen)

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP1739

19.11.17 Edenkoben/Pfalz

01.10.17

8

BSV-Mitglieder 40,-/ Kooperationen 70,-/ Sonstige 110,-; inkl. Mittagessen

Ziele, Methoden, Inhalte: Theorie und Praxis im Realitätscheck: Grundlagen der Methodik, Lernkanäle, Kommunikation, Motivation, Interaktion als Hilfe für Schwierigkeiten im Alltag einer Übungsstunde. Erfahrungsaustausch, Analyse, Lösungsansätze. Bringen Sie ein Problem mit. Voraussetzungen: Lust sein Handeln in der Sportstunde infrage zu stellen. Konstruktive Kritikfähigkeit.

Zielgruppe: Übungsleiter Rehabilitation

Besonderheiten:

Referent: Alexander Gipp

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de/startseite/

• 25.11.2017 Entwicklung von einfachen Showtänzen, Choreografien und Mitmachtänzen

Entwicklung von einfachen Showtänzen, Choreografien und Mitmachtänzen

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP1740

25.11.17 Vallendar/Koblenz

15.10.17

8

BSV-Mitglieder 40,-/ Kooperationen 70,-/ Sonstige 110,-; inkl. Mittagessen

Ziele, Methoden, Inhalte: Erkennen von Liedstrukturen und deren Einbindung in Choreographien, Dramaturgie, Grundaufbau, Bewegungsauswahl, Lernstufen, Dokumentation.

Zielgruppe: Übungsleiter Rehabilitation

Besonderheiten: Schicken Sie den Titel Ihres Wunschliedes vorab an den Referenten

Referent: Alexander Gipp

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de


• 02.12.2017 Kindertanzen

Referent: Alexander Gipp
Anmeldung: Turngau Main-Spessart  geschaeftsstelle(at)turngau-main-spessart.de

Lehrgangsinhalte

  • Theorie/ Begriffsbestimmung
    Was ist tanzen?  Warum tanzen?  Kinder als Zielgruppe.  Musikauswahl pro und contra Kindermusik.   Was ist Inklusion?  Unterrichtstheorie und methodische Grundsätze.   Unterrichtsplanung, mögliche Unterrichtsziele

  • Praxis
    Allgemeine Tanzgrundbewegungen der unteren und oberen Extremitäten. Rhythmus und Körperwahrnehmung.  Tanzbewegungen abgeleitet vom WTP-Tänze (Gesellschaftstänze).   Musikspezifische Bewegungen.  Einfache aber wirkungsvolle Showtänze.   Einsatz von Materialien. Bewegungsgeschichten

• 03.03.2018 Tanzen für Menschen mit Demenz / für hochbetagte Menschen (im Sitzen wie im Stehen)

Tanzen für Menschen mit Demenz / für hochbetagte Menschen (im Sitzen wie im Stehen)

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP - 1810

03.03.18 Edenkoben/Pfalz

19.01.18

8

(A) 40,- / (B) 70,- / (C) 110,-

Ziele, Methoden, Inhalte: Zur theoretischen Einführung in das Thema werden die Fragen behandelt:

Was ist Demenz und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für den Sport?

Der Praxisteil beschäftigt sich ausgiebig mit Bewegung auf Musik, deren Vielfalt und den Vor- und Nachteilen mit Menschen mit Demenz zu tanzen.

Zielgruppe: Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport und Interessierte

Besonderheiten: Keine Vorerfahrungen notwendig

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de/startseite/

 

 

• 04.03.18 Tanzen für Menschen mit geistiger Behinderung

Tanzen für Menschen mit geistiger Behinderung

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP - 1811

04.03.18 Edenkoben/Pfalz

19.01.18

8

(A) 40,- / (B) 70,- / (C) 110,-

Ziele, Methoden, Inhalte: Zur theoretischen Einführung werden die Fragen geklärt: Was ist Tanzen? Wie lässt es ich als Sportstundenelement einbauen und welche Vorteile bringt es? Der Praxisteil beschäftigt sich ausgiebig mit vielen schnellen umsetzbaren Bewegungen auf Musik, die man zu einfachen aber wirkungsvollen Tänzen, auch Showtänzen für das Vereinsfest, zusammensetzen kann. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Möglichkeit Gesellschaftstänze zu adaptieren und stellen das Tanzdiplom vor.

Zielgruppe: Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport und Interessierte

Besonderheiten:

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de

• 10.03.2018 Tanzen für Menschen mit Demenz / für hochbetagte Menschen (im Sitzen wie im Stehen)

Tanzen für Menschen mit Demenz / für hochbetagte Menschen (im Sitzen wie im Stehen)

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP - 1814

10.03.18 Vallendar/Koblenz

31.01.18

8

(A) 40,- / (B) 70,- / (C) 110,-

Ziele, Methoden, Inhalte: Zur theoretischen Einführung in das Thema werden die Fragen behandelt:

Was ist Demenz und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für den Sport?

Der Praxisteil beschäftigt sich ausgiebig mit Bewegung auf Musik, deren Vielfalt und den Vor- und Nachteilen mit Menschen mit Demenz zu tanzen.

Zielgruppe: Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport und Interessierte

Besonderheiten: Keine Vorerfahrungen notwendig

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de

• 11.03.18 Tanzen für Menschen mit geistiger Behinderung

Tanzen für Menschen mit geistiger Behinderung

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP - 1815

11.03.18 Vallendar/Koblenz

31.01.18

8

(A) 40,- / (B) 70,- / (C) 110,-

Ziele, Methoden, Inhalte: Zur theoretischen Einführung werden die Fragen geklärt: Was ist Tanzen? Wie lässt es ich als Sportstundenelement einbauen und welche Vorteile bringt es? Der Praxisteil beschäftigt sich ausgiebig mit vielen schnellen umsetzbaren Bewegungen auf Musik, die man zu einfachen aber wirkungsvollen Tänzen, auch Showtänzen für das Vereinsfest, zusammensetzen kann. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Möglichkeit Gesellschaftstänze zu adaptieren und stellen das Tanzdiplom vor.

Zielgruppe: Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport und Interessierte

Besonderheiten:

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de

• 25.03.18 Methodik - wie bringe ich jemandem Bewegungen bei? (für alle Zielgruppen)

Methodik - wie bringe ich jemandem Bewegungen bei? (für alle Zielgruppen)

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP - 1825

25.03.18 Vallendar/Koblenz

09.02.18

8

(A) 40,- / (B) 70,- / (C) 110,-

Ziele, Methoden, Inhalte: Theorie und Praxis im Realitätscheck: Grundlagen der Methodik, Lernkanäle, Kommunikation, Motivation, Interaktion als Hilfe für Schwierigkeiten im Alltag einer Übungsstunde. Erfahrungsaustausch, Analyse, Lösungsansätze. Bringen Sie ein Problem mit. Voraussetzungen: Lust sein Handeln in der Sportstunde infrage zu stellen. Konstruktive Kritikfähigkeit.

Zielgruppe: Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de

• 02.09.18 Methodik - wie bringe ich jemandem Bewegungen bei? (für alle Zielgruppen)

 

Methodik - wie bringe ich jemandem Bewegungen bei? (für alle Zielgruppen)

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP - 1842

02.09.18 Edenkoben/Pfalz

20.07.18

8

(A) 40,- / (B) 70,- / (C) 110,-

Ziele, Methoden, Inhalte: Theorie und Praxis im Realitätscheck: Grundlagen der Methodik, Lernkanäle, Kommunikation, Motivation, Interaktion als Hilfe für Schwierigkeiten im Alltag einer Übungsstunde. Erfahrungsaustausch, Analyse, Lösungsansätze. Bringen Sie ein Problem mit. Voraussetzungen: Lust sein Handeln in der Sportstunde infrage zu stellen. Konstruktive Kritikfähigkeit.

Zielgruppe: Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de

 

 

• 29.09.2018 Tanzen für Menschen mit Demenz / für hochbetagte Menschen (im Sitzen wie im Stehen)

Tanzen für Menschen mit Demenz / für hochbetagte Menschen (im Sitzen wie im Stehen)

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP - 1840

29.09.18 Edenkoben/Pfalz

17.08.18

8

(A) 40,- / (B) 70,- / (C) 110,-

Ziele, Methoden, Inhalte: Zur theoretischen Einführung in das Thema werden die Fragen behandelt:

Was ist Demenz und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für den Sport?

Der Praxisteil beschäftigt sich ausgiebig mit Bewegung auf Musik, deren Vielfalt und den Vor- und Nachteilen mit Menschen mit Demenz zu tanzen.

Zielgruppe: Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport und Interessierte

Besonderheiten: Keine Vorerfahrungen notwendig

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de/startseite/

• 30.09.18 Tanzen für Menschen mit geistiger Behinderung

Tanzen für Menschen mit geistiger Behinderung

LG-NR.

Termine / Ort

Meldeschluss

LE

Teilnahmegebühr (€)

RP - 1841

30.09.18 Edenkoben/Pfalz

17.08.18

8

(A) 40,- / (B) 70,- / (C) 110,-

Ziele, Methoden, Inhalte: Zur theoretischen Einführung werden die Fragen geklärt: Was ist Tanzen? Wie lässt es ich als Sportstundenelement einbauen und welche Vorteile bringt es? Der Praxisteil beschäftigt sich ausgiebig mit vielen schnellen umsetzbaren Bewegungen auf Musik, die man zu einfachen aber wirkungsvollen Tänzen, auch Showtänzen für das Vereinsfest, zusammensetzen kann. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Möglichkeit Gesellschaftstänze zu adaptieren und stellen das Tanzdiplom vor.

Zielgruppe: Übungsleiter/innen B Rehabilitationssport und Interessierte

Anmeldung unter https://www.bsv-rlp.de/startseite/


Wir teilen gerne unser Wissen und Erfahrung, das ist einer unsere Satzungszwecke:

"§2b Die Förderung und Unterstützung von Übungsleitern und Betreuern in Aus- und Weiterbildungen im Sport mit Menschen mit Behinderung, insbesondere dem Tanzsport."

[klick zur Satzung]

280 Seiten (ca. A4)

Ringbuch 31 Euro

E-Book 24 Euro

bestellbar in jedem Buchladen