Ehemalige Funktionäre

Funktionäre sind die Menschen, die nicht nur aktiv im sportlichen Sinne sind, sondern auch eine Funktion im Sportbetrieb oder in der Verwaltung inne haben. Ohne diese Menschen kann kein Verein funktionieren.
Danke.

C. Ullrich, Helferlein und DJ
Julia Höpfel, Vereinsärztin bis August 2013
Alex Simon, Dartbeauftragter
Dagmar Szkudlarski, Übungsleiter
Christina Bauer, Übungsleiterin von August 2009 bis Juni 2012

Waltraud Gipp

Am 3. August 2011 verstorben.
Gründungsmitglied des Tausendfüßler Clubs,
Kassenwärtin seit Vereinsgründung,
Übungsleiterin und Helfer bei allen Aktivitäten.
Wir erinnern uns gerne an die vielen schönen
gemeinsamen Tanzstunden.
Und wir erinnern uns voller Dankbarkeit an die Arbeit,
die sie im Tausendfüßler Club geleistet hat.

 

 

Annette Schönleber

Gründungsmitglied des Tausendfüßler Clubs,
verschiedene Funktionen im Vorstand u.a.
2. Vorsitzende von 2000 bis Ende 2002;
aktive Übungsleiterin von 1996 bis Ende 2003
Am 18.12.97 erhielt sie zusammen mit Beate Obernichin
den ersten Preis für "Besondere soziale Aktivitäten von Schülern".
Der Preis wurde ausgeschrieben vom Lions Club.

 

 

Beate Obernichin

Gründungsmitglied des Tausendfüßler Clubs,
verschiedene Funktionen im Vorstand und
aktive Übungsleiterin von 1996 bis Ende 2003.
Am 18.12.97 erhielt sie zusammen mit Annette Schönleber
den ersten Preis für "Besondere soziale Aktivitäten von Schülern".
Der Preis wurde ausgeschrieben vom Lions Club.

 

 

Stephanie Weinfortner

Stephanie Weinforte (geboren Schaller) war Übungsleiterin seit 2000. Sie hat in Heidelberg, Mutterstadt und Michelbach neue Tausendfüßlergruppen aufgebaut und
diese bis zum Sommer 2006 geleitet, bevor sie nach Darmstadt gezogen ist. 

 

 

 

Nenad Ivezic

Neno genannt, Gründungsmitglied des Tausendfüßler Clubs,
verschiedene Funktionen im Vorstand;
aktive Übungsleitern von 1996 bis 2002.

 

 

 

 

 

Susanne Kögel

Verschiedene Funktionen im Vorstand und aktive Übungsleitern von 1996 bis 2003.

Danke

Ein Verein ist wie ein Mosaik,
bei dem es viele kleine Teile gibt.
Jedes Teil ist wichtig,
eben ein Stück des Ganzen.

Jede Idee, jede helfende Hand, jeder Euro, jede Minute, jeder Moment trägt zum gelingen bei.

Ein gutes Gefühl, einer der vielen Füße zu sein, die den Tausendfüßler-Club bewegen.