Mainz-Gonsenheim, Gruppe für Flüchtlingskinder

Angebot vom Tausendfüßler Club Rheinland-Pfalz e.V., offen für alle Kinder.

Die Gruppe startete im August 2016 in Kooperation mit
Caritasverband Mainz e.V.
Beratungs- und Jugendhilfezentrum St. Nikolaus
Psychosoziales Zentrum für Flucht und Trauma,
Flexible Pädagogische Hilfen.

Dienstags in der Turnhalle der Martinusschule, 
Breite Str. 2, 55124 Mainz
-Gonsenheim

Gruppe 1     16:30 -17:15 Uhr
Gruppe 2     17:30 -18:15 Uhr

• Ziele des Angebots

In der Tanzgruppe treffen sich Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren die aus Ihrem Heimatland fliehen mussten. Das Angebot soll den Kindern die Möglichkeit bieten, den eigenen Körper wieder als etwas positives wahrzunehmen und dadurch innere Stärke zu entwickeln. Schritt für Schritt können - unabhängig von Sprache - eigene Ausdrucksformen entwickelt werden die positive Auswirkungen auf personale sowie soziale Ressourcen haben. Das konstante Angebot und der verlässliche Stundenaufbau gibt den Kindern Struktur und Orientierung. Gleiches gilt für das Einhalten der gemeinsam aufgestellten Regeln.

Das Projekt wird durch Mitarbeiter/-innen des Psychosozialen Zentrums für Flucht und Trauma Mainz sowie Sprachmittler begleitet. 

• Neuigkeiten und Bilder von der Gruppe

03.06.2017

Auftirtt beim Helferfest der Stadt Mainz mit Aquya und ihrer Gruppe für Flüchtlingskinder (Alte Ziegelei Mainz-Bretzenheim)

Mai 2017

10.01.2017

Das Projekt ist gut angelaufen und wird von den Kindern mit Begeisterung angenommen. Ca. 15 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren haben sich zusammen gefunden, die regelmäßig teilnehmen.

Um den Bedürfnissen der Kinder gerechter zu werden, haben wir zum Jahreswechsel 2016/2017 einige Änderungen vorgenommen:

  • Die bisherige 2-stündige Unterrichtsstunde wurde geteilt in 2 Einheiten von je 45 Minuten. Die kürzere Dauer ermöglicht den Kindern bessere Konzentration und Fokussierung.
  • Die große Gruppe ist nun nach Alter aufgeteilt in 2 kleine zu je 4-8 Kindern. So kann deutlich besser auf die altersbedingten Unterschiede im Bezug auf Interessen und Fähigkeiten eingegangen werden.

1.12.2017

Neuer Veranstaltungsort: Bisher stellte uns freundlicherweise die Kirchengemeinde St. Canisius in Gonsenheim einen Raum zur Verfügung. Ab Seit Dezember 2016 dürfen wir nun die Turnhalle der Martinusschule nutzen. Da der Großteil der Kinder in der Housing Area Gonsenheim wohnen, fällt nun der bisherige, etwas mühselige Weg per Straßenbahn bzw. Fahrrad weg, denn die Turnhalle befindet sich fußläufig zur Flüchtlingsunterkunft, was sich vor allem jetzt im Winter mit der früh einsetzenden Dunkelheit als großen Vorteil erweist.

Vom Verein "Fallschirm Mensch" haben wir eine wunderbare Spende erhalten: Turnschläppchen! Die neue Turnhalle darf natürlich nicht mit Straßenschuhen betreten werden - und auf Socken ist es jetzt zu kalt! Als Maruf Zamarai von "Fallschirm Mensch" im Januar die Spende den Kindern übergab, erntete er für seine weißen, schwarzen und lila Schuhe großes Hallo und strahlende Gesichter!

September 2016

Team

Aquya Eulenburg (Tanzlehrerin, TFC)
Lilian Türk (Caritas Sozialpädagogin)
Mazin Salim (Sprachmittler Arabisch)

in Kooperation mit dem
Caritasverband Mainz e.V.