Barbara Rößler

Jahrgang
1958
Wohnort
Heidelberg
Hobbys
Pferde
Funktion
Übungleiterin
im Club aktiv
seit Mai 2010



Wie bist du zu den Tausendfüßlern gekommen?
Bei meiner Übungsleiterausbildung habe ich zwei Übungsleiter vom Tausendfüßlerclub kennengelernt. Außerdem wurde die Arbeit des Tausendfüßler Clubs im Rahmen der Ausbildung vorgestellt. Waltraut hatte einen Film mitgebracht. Ich war gleich angetan vom Angebot des Clubs und habe in einer Gruppe hospitiert. Als dann für eine Gruppe eine Übungsleiterin gesucht wurde bin ich bei den Tausendfüßlern eingestiegen.

Was genau machst du im Club?
Ich bin Übungsleiterin in einer Seniorengruppe in Ludwigshafen und einer Gruppe mit erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung in Mutterstadt.
Beide Gruppen sind Freitags. Bei mir geht ja nur ein bisschen was am Wochende. 
Ich bin ein Berufspendler. Ich pendele hin und her zwischen Dossenheim bei Heidelberg und Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel (nahe der tschechischen Grenze), wo ich hauptberuflich bei der dortigen Lebenshilfe arbeite.
Dort in der Nähe bin ich auch geboren und aufgewachsen, in Wunsiedel - das ist eine kleine Krteistadt im äußersten Osten von Bayern. Es ist ein etwas verschlafener Ort das ist aber fast mit allen Orten in dieser Gegend so.

Was ist deiner Meinung nach das Besondere am Tausendfüßler Club? 
Die begeisterten Teilnehmer, die netten Kollegen und die konsequente Idee des Clubs mit der professionellen Umsetzung.

Was macht dir besonderes viel Spaß?
Ich experimentiere gern mit verschiedenen Musikstilen, Kostümen und Requisiten.