Auf der regionalen Ebene gibt es wenig Regeln, jeder kann mitmachen. Möchtest du bei den Landesspielen, Nationalspielen oder Weltspielen mitmachen, werden die Regeln strenger.
> Übersicht der Regeln [hier klicken]

2025 Landesmeisterschaft TanzSport
Special Olympics Baden-Württemberg
findet im Rahmen der
Sommerspiele Baden-Württemberg statt

 

Wir feiern das Tanzen! Auch wenn es ein Wettbewerb ist, steht der Spaß am Tanzen und die Lust, sein Können zeigen zu wollen im Vordergrund. Und natürlich die Begegnung mit anderen Tanzenden.
Wir freuen uns über jeden Beitrag, unabhängig vom Leistungsvermögen der Tanzenden. Dazu haben wir das Regelwerk entsprechend angepasst [Regeledition Baden-Württemberg].

Datum

Termin: Die Landes-Sommerspiele finden in der Zeit vom 9. bis 12.7.2025 statt.
Die Tanzwettbewerbe werden voraussichtlich Donnerstag und Freitag stattfinden (steht noch nicht 100% fest).
Geplant ist an einem Tag die Klassifizierung, voraussichtlich ab 10 Uhr und am nächsten Tag die Finale, voraussichtlich ab 10 Uhr.
Neben dem TanzSport gibt es noch viele andere Wettbewerbe zum Zuschauen und Rahmenprogramm von Mittwoch bis Samstag.
Hinweis: Man kann nur in einer Sportart starten. Schwimmen und Tanzen geht nicht! Im Zweifelsfall bitte für die Sommersportart anmelden.

2026 ist geplant, die Landesmeisterschaft wieder als Einzelveranstaltung in der Metropolregion Rhein-Neckar auszurichten.
Gerne nehmen wir Ideen und Anregungen für Veranstaltungsorte an [E-Mail].
Gerne integrieren wir uns in bestehende Tanzsport Wettbewerbe oder Sport- und Spielfeste.

2027 wir die Landesmeisterschaft im Rahmen der Winterspiele Baden-Württemberg stattfinden. Im Frühjahr in der Schwarzwald-Region [klick]

Ort

Ort: Heilbronn/Neckarsulm
Adresse: noch in Planung
Anfahrt: noch in Planung

Fläche: 8x8 Meter, Holzboden?, Parkett?, Bühne oder ebenerdig: noch in Planung
Umkleide: noch in Planung
Rollstuhl-Toilette: noch in Planung
Sitzplätze für Zuschauer: noch in Planung, voraussichtlich ja

Ablaufplan (vorläufig)

Juli 2025

Der Ablaufplan ist abhängig, wie viele Starts gemeldet werden. Ein Start kann ein Solo, Duo, Paar oder Gruppe sein. Pro Start rechnen wir 5 Minuten (Auf-/Abgang, Ankündigung, Tanzdauer, Kommentar).
Geplante Starts: 60  (60 Starts x 5 Minuten = 300 Minuten = 5 Stunden)

Tag1 (alle Zeiten vorläufig)
10:45-11:00 Uhr     Eröffnungsfeier
11:00-13:00 Uhr     Klassifizierung
13:00-13:30 Uhr     Pause
13:30-16:30 Uhr     Klassifizierung

Tag2 (alle Zeiten vorläufig)
11:00-13:00 Uhr     Finale
13:00-13:30 Uhr     Pause
13:30-16:30 Uhr     Finale
16:30-17:30 Uhr     Siegerehrung

Anmeldung

Es ist noch keine Anmeldungmöglich. Gerne kann man sich schon unverbindlich registrieren:
EMail schreiben an alexander.gipp(at)bw.specialolympics.de.

  • Reservierte Startplätze: 21 von 60 (noch 39 Startplätze frei)
  • Braucht man als Athlet/in einen Startpass?
    Nein. Diese Veranstaltung ist kein Anerkennungswettbewerb für die nationalen Winterspiele 2028.
  • Müssen die Athleten bzw. der Verein/Institution Mitglied bei SO sein?
    Nein, die Teilnahme-Gebühr ist allerdings für SO-Mitglieder geringer.
  • Können sich Athleten/innen auch ohne Verein/Institution melden?
    Ja. Der Delegationsname ist dann der Familienname Bindestrich Delegation (z.B.: Müller-Delegation).
  • Wie hoch ist die Teilnahme-Gebühr?
    Das ist noch nicht geklärt. Sie wird ein Mittagessen beinhalten.
    Für Mitglieder von Special Olympics wird es eine Ermäßigung geben.
  • Darf man als Athlet in verschiedenen Kategorien/Disziplinen starten?
    Ja, mit Einschränkung: Die Menge an Startplätzen ist begrenzt und es soll so vielen Athleten wie möglich eine Teilnahme ermöglicht werden.
    Daher kann es sein, dass Mehrfachstarts nur eingeschränkt möglich sind.
    Unified Partner:innen können mehrere Starts haben, ein Athlet kann nicht zusätzlich als Unified Partner:innen starten.
  • Dürfen auch Athleten aus anderen Bundesländern, Nationen teilnehmen?
    Ja, aber bei der Belegung der zur Verfügung stehenden Startplätze haben Athleten bzw. Delegationen aus BW Vorrang. Bei Interesse unbedingt jetzt schon melden. Wenn wir den Bedarf kennen, können wir zukünftig größere oder mehrere Wettbewerbe durchführen, gerne auch in Rheinland-Pfalz und Hessen (Drei-Länder-Eck). Sehr gerne unterstützen wir auch alle, die einen eigenen Wettbewerb durchführen möchten.

Regelwerk

Im Wesentlichen werden die Regeln wie in Weinheim24 angewendet.
Der aktuelle Entwurf, wie auch später das Finale Regelwerk > [hier klicken]

Die Idee:
Wir feiern das Tanzen! Auch wenn es ein Wettbewerb ist, steht der Spaß am Tanzen und die Lust, sein Können zeigen zu wollen im Vordergrund. Und natürlich die Begegnung mit anderen Tanzenden.
Wir freuen uns über jeden Beitrag, unabhängig vom Leistungsvermögen der Tanzenden.

"Ich gewinn, egal ob ich Letzter, Erster oder Zweiter bin."
 

Organisationshinweis für die Delegation Tausendfüßler-Club

Organisationshinweis für die Delegation Tausendfüßler-Club > [klick].