Bedingt durch die Corona-Pandemie haben wir das Online-Tanzen entwickelt. Es ist für Alle.
Seit Mai 2020 tanzen wir zusammen von zu Hause aus. Natürlich kannst du auch nur zuschauen.

Es ist nicht perfekt, aber es funktioniert.
Und es ist für Alle: im Sitzen, im Stehen, jung, alt, bunt.

Egal wo du in Deutschland wohnst.

Wir können uns sehen und miteinander reden : )

Termine

  • Montags 16:55 Uhr
    mit Alexander, parallel zur Gruppenstunde in Mannheim.
    Es werden Weihnachtstänze trainiert, für den Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt Mannheim 2021 [hier klicken].
    und
    Es werden die Tänze der Vampir-Show trainiert, mit dem Ziel damit 2022 aufzutreten. Infos dazu [hier klicken].
     
  • Dienstags 17:00 Uhr bei schlechtem Wetter in Mutterstadt
    mit Michael, bei schlechtem Wetter in Mutterstadt fällt die Gruppenstunde im Freien aus und Michael macht OnTa für Alle.
    Es werden verschiedene Tänze gemacht.
     
  • Freitags 17:00 Uhr
    mit Michael, es werden verschiedene Tänze gemacht.


> Alle Termine sind für Alle.

> Du musst dich nur einmal anmelden und bekommst dann für jede Online-Tanz-Stunde eine Einladung von uns, egal ob du kommst oder nicht.
> Du kannst dann kommen, wenn es dir passt.

Infos zur Anmeldung - Einstieg jederzeit möglich

Du brauchst ein Computer, Tablet, Handy oder internetfähigen Fernsehapparat.
Du brauchst eine Verbindung mit dem Internet, am besten WLAN oder LAN.
Du brauchst Lautsprecher um den Ton zu hören.
Du brauchst eine Emailadresse.
 

  • Du meldest dich an, per Email (gipp@gmxde). Schreib einfach "ich möchte Online-Tanzen". Das reicht.
    Du musst dich nur einmal anmelden und bekommst dann für jede Online-Tanz-Stunde eine Einladung von uns, egal ob du kommst oder nicht.
  • Wir nutzten die Software "Zoom". Die Software solltest du installieren, ist für dich kostenlos. Klicke einfach auf den Link in der Einladung. Das System erkennt, ob du Zoom noch installieren musst und hilft dir dabei.
    Wenn du es nicht installieren möchtest, kannst du auch über den Browser teilnehmen. Infos dazu findest du hier [klick].
  • Für Mitglieder vom Tausendfüßler Club ist das Angebot kostenlos.
  • Auch Rehasportler/innen dürfen teilnehmen. Da wir aber dafür kein Geld von den Krankenkassen bekommen, würden wir uns über eine Spende freuen.
    Stichwort "Spende, Danke für das Online-Tanzen". [Spenden]
  • Auch Freunde des Clubs oder Gäste dürfen teilnehmen, auch hier würden wir uns über eine kleine Spende freuen.

Hinweise für Wohnheime

Es dürfen alle mitmachen, nicht nur die Bewohner, die im Tausendfüßler Club Mitglied sind oder bei uns Rehasport machen.

Man muss keine Kamera haben oder anschalten.
Man muss kein Mikrofon haben oder anschalten.
Es funktioniert auch mit Beamer oder internetfähigem Fernsehapparat.

Es sollte ein Betreuer dabei sein, dem wir eine Email schicken können.
Man kann beliebig viele E-Mail-Adressen eintragen lassen. Wir verwenden diese E-Mailadressen nur für die Einladungen zum Online-Tanzen.
Bei Fragen gerne anrufen (nicht direkt vor dem Online-Tanzen oder währenddessen)
Alexander Gipp 0170-3229128. Gerne können wir vorab eine Technikprobe machen.

Falls das öffentliche Online-Tanzen terminlich nicht passt, gibt es auch die Möglichkeit einen zusätzlichen Termin zu vereinbaren, auch Vormittags ist möglich [Kontakt].

Hinweise für Schule

Es gibt die Möglichkeit, nicht öffentliche Termine für Klassenverbände während der Schulzeit zu vereinbaren. Gerne können wir vorab eine Technikprobe machen. [Kontakt: Alexander Gipp].
Das Angebot gilt für alle Förderschulen, bundesweit.

Hinweise Sicherheit

  • Du kannst Alle sehen, die mitmachen und ihre Kamera anhaben. Du kannst selbst entscheiden, ob du deine Kamera anmachst und die Anderen dich sehen können.
  • Du kannst Alle hören, die dabei sind und ihr Mikrofon anhaben. Du kannst selbst entscheiden, ob du dein Mikrofon anmachst und die Anderen dich hören können.
  • Achte darauf, dass du genug Platz zum Mitmachen hast.
  • Räume alles weg, worüber du stolpern könntest.
  • Pass auf dich auf: Mach Pause, wenn du keine Puste mehr hast.
  • Achte auf festes Schuhwerk.
  • Danach das Trinken nicht vergessen.
  • Auch wenn es im Sommer heiß ist: Du musst angemessen angezogen sein, wenn du deine Kamera anhast.

Hinweis Datenschutz

  • Wir haben keinen Einfluss auf die beim Online-Tanzen erhobenen Daten durch den Anbieter der Videoplattform (Zoom). Wir wissen nicht welche Daten gesammelt werden und was damit gemacht mit. Wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du nicht teilnehmen.
  • Die Emailadresse mit der uns in Kontakt trittst, wird nur für das Online-Tanzen verwendet. Sie wird in einer separaten Liste geführt, sie wird nicht mit der Vereinsverwaltung abgeglichen. Sie wird verwendet, um dich einzuladen. Wir empfehlen dir eine Emailadresse nur für das Online-Tanzen zu erstellen. Die Adresse wird nicht an Zoom weitergegeben.

Das Thema Datenschutz war uns schon seit Vereinsgründung wichtig. Grundsätzlich begrüßen wir die DSGVO auch, allerdings erfordert die Umsetzung Spezialwissen, das wir noch nicht vollumfänglich besitzen.
Wir haben volles Verständnis, wenn jemand Zoom nicht nutzten möchten, gehen aber davon aus, dass wenn man andere große amerikanische Internetdienstleister verwendet, man auch Zomm verwenden kann. Wer Alternativen zu Zoom kennt, darf sich gerne melden.

- - - - - - - - - - -

17.09.21 OnTa im Zug

Eine Anekdote, von einer unserer Mitglieder:
Sie fuhr Freitags, mit dem Zug, von Mannheim nach München. Da sie jede Woche beim Online-Tanzen dabei ist, wollte sie auch diese Stunde nicht verpassen. Sie nahm ihr Ipad mit, konnte sich in das WLAN des Zuges einwählen, setzte Kopfhörer auf und machte so, während der Zugfahrt, beim Online-Tanzen mit. Im Sitzen. Frei nach dem Motto "einfach tanzen". Tolle Sache. Tolle Geschichte.

 

Online-Tanzen geht ab 7.9.21 weiter *freu

Die GEMA hat auf die zweite Mail reagiert. Wir müssen das Online-Tanzen zusätzlich Lizenzieren, sprich bezahlen.
Wir haben nun eine Lizenz gekauft, die bis 31.12.2021 gültig ist. Obwohl der Kaufprozess noch nicht komplett abgewickelt ist, können wir sofort starten. Das liegt daran, dass wir den Monat September bezahlen müssen, egal wann wir im September starten.

Finanzierung: Wir finanzieren das Online-Tanzen erst mal aus der Rücklage. Das heißt das weiterhin alle teilnehmen können, egal ob sie Mitglied sind oder nicht. Gleichzeitig versuchen wir mit der Hilfe von "Cents for help" (Stiftung  von Bosch-Mitarbeitern) eine Spende zu bekommen. Wenn das nicht gelingt, werden wir das Angebot einstellen.

 

Online-Tanzen findet (vorerst) nicht mehr statt. 31.07.2021

Die GEMA teilt mit: "Mit der zunehmenden Rückkehr zum öffentlichen Leben wird die GEMA daher die bisher geltende Kulanzregelung für Onlinerechte zum 31.07.2021 beenden. 
Das heißt, dass ab den 01.08.2021 z. B. das Onlinestreaming auf Webseiten über den aktuellen Tarif VR-OD 10 lizenziert wird."
Quelle: https://www.badischer-sportbund.de/startseite/aktuelles/detailansicht/1596-gema-beendigung-der-kulanzregelung-online-rechte/

Der Tausendfüßler Club stellt das Online-Tanzen sofort ein (31.07.2021)
Es wird geprüft, ob und unter welchen Bedingungen das Online-Tanzen fortgesetzt werden kann und welche Kosten dafür anfallen würden.

 

Stand 02.09.2021

Nach wie vor steht die Antwort der GEMA aus, ob das Online-Tanzen als Lineares-Streaming angemeldet werden muss oder nicht. Angefragt haben wir per Email am 28.08.2021, nachdem in den Tagen davor der Versuch gescheitert war, die Sachlage telefonisch zu klären.
Wir haben den Sportbund Baden befragt und eine unverbindliche Einschätzung erhalten, dass das Angebot wohl angemeldet werden muss, also nicht über den Rahmenvertrag abgedeckt ist.
Wir haben auch den Sportbund Pfalz befragt, die die Frage an übergeordnete Stelle weitergeleitet hat, die Antwort steht noch aus.
Die GEMA hat innerhalb von 4 Werktagen nicht reagiert.
Nun haben wir uns entschlossen eine Lizenz zu erwerben, um möglichst schnell das OnTa wieder aufnehmen zu können.
Allerdings ist das über die GEMA-Homepage nicht möglich, als gemeinnütziger Verein müssen wir das per Email beantragen.
Nun haben wir an diese Emailadresse unsere ursprüngliche Anfrage zu Klärung geschickt und eine Lizenz bestellt.
Als Beginn haben wir den 13.9. angegeben, in der Hoffnung, dass die GEMA in der Lage sein wird, bis dahin unsere Email zu bearbeiten und uns die Lizenz erteilt oder feststellt, dass keine nötig ist.
Da laut GEMA die Nutzung erst erlaubt ist, wenn die Lizenz erteilt wurde, bleibt also zu hoffen, dass wir bis zum 12.09.21 von der GEMA eine Mitteilung erhalten.
Es fühlt sich so an, als stünde man vor der Kasse in Laden, aber niemand ist, bei dem man bezahlen kann.

 

Wiederaufnahme Online-Tanzen - Arbeitschritte - Stand 28.08.2021

  • Laut Rahmenvertrags der GEMA mit dem DOSB (dem wir angehören) ist das "Training und Wettbewerbe solcher Sportdisziplinen, bei denen Musik integrierter Bestandteil ist." abgegolten.
    Eine Differenzierung zwischen Training in einer Halle oder einem virtuellem Raum wird nicht vorgenommen. Das lässt den Schluss zu, dass keine zusätzlichen GEMA-Gebühren fällig werden würden. Setzt aber voraus, dass alle teilnehmenden Personen Mitglied sind. Diese Einschätzung haben wir versucht telefonisch bestätigt zu bekommen. Leider erfolglos. Eine Anfrage per Email ist an die GEMA raus, ebenso die Anfrage zur Einschätzung der Situation an den BSB.
  • Stimmt unsere Einschätzung, wird das Online-Tanzen weiterhin stattfinden, allerdings nur für Mitglieder. Mitglieder sind nur Personen die Beitrag zahlen. Personen die bisher im Rahmen vom Rehasport teilgenommen haben und kein Mitglied sind sowie Gäste, können dann nicht mehr teilnehmen.
  • Stimmt unsere Einschätzung nicht und wir müssen das Angebot zusätzlich bei der GEMA melden, werden wir dies monatsweise tun. Diese Möglichkeit ist gegeben. Die Zusatzkosten betragen pro Monat ca. 100 Euro. Es dürften dann Mitglieder und Nichtmitglieder teilnehmen. Wie genau die GEMA-Kosten finanziert werden, steht noch nicht fest. Notfalls werden zwei Monate aus der Rücklage finanziert. Es haben sich schon Leute gemeldet, die bereit sind, bei der Finanzierung zu helfen, ob das reicht, steht noch nicht fest.
  • Wann genau es mit dem Online-Tanzen weitergeht, hängt von der Antwort der GEMA ab. Folgt sie unserer Argumentation (keine zusätzliche Meldung nötig), können wir sofort wieder starten. Folgt die GEMA unserer Argumentation nicht, müssen wir das Online-Tanzen anmelden und können erst starten, wenn die Anmeldung von der GEMA bestätigt wurde. Wie lange das dauert, war nicht in Erfahrung zu bringen.

Wiederaufnahme Online-Tanzen - Arbeitschritte - Stand 8.08.2021


Soweit wir es überblicken, müsste der Tausendfüßler Club 1.356,60 Euro pro Jahr bezahlen.
Es gibt einen Nachlass von 15% für gemeinnützige Vereine somit sind es 1.153,11 Euro pro Jahr.
(Tarif VR-OD 10, dort "lineares Streaming", dort Kategorie 2; 200.000 Klicks).

Wie werden darüber nachdenken, ob und wie wir die zusätzlichen Kosten finanzieren können.
Vielleicht starten wir einen Spendenaufruf oder wir werden eine spezielle Mitgliedschaft für das Online-Tanzen anbieten, die das Angebot finanziert.

Wir haben versucht mit der GEMA Kontakt aufzunehmen, telefonisch ist uns das nicht gelungen. Die Fachabteilung ist nur per Email erreichbar.

Arbeitsliste:
- klären Laufzeit: ob zwingend 12 Monate und wenn kürze Laufzeit möglich, ob es dann teurer wird
- max. 200.000 Klicks: Wie genau wird das gezählt, dokumentiert, gewertet?
-- Ist ein Klick eine Person, die an der Stunde teilnimmt oder ein Zugang/Account?
-- ist ein Klick pro UE oder pro Lied?
- Finanzierungsmodell entwickeln (Spenden, Zusatzbeitrag mit Zugangsbeschränkung, eigene Gruppenfinanzierung)?
- Lesen der GEMA-Vereinbarung mit dem DOSB. Hintergrund: Wir zahlen pro Mitglied eine pauschale an die GEMA für die Musiknutzung im Trainingsbetrieb. Klärung ob diese Pauschale die nutzung für virtuelle Räume ausschließt, also nur für das Training beim physischen Zusammentreffen zählt.

 

 

19.07.2021: Wir versuchen OnTa + Gruppentanzen gleichzeitig

Am Montag 19.07. wird es testweise Online-Tanzen parallel zum Gruppentanzen geben.
Dauer: 17:00-18:45 Uhr, mit Alexander
Pause zwischen 17:45 bis 18:00 Uhr.

Was genau ist neu?
In der Zeit von 17 Uhr bis 18:45 Uhr finden zwei Gruppen in den Räumen der Tanzschule in Mannheim statt
und dass soll online übertragen werden. Wir wollen testen, ob es technisch funktioniert und ob es für alle Beteiligten akzeptabel ist.

Warum testen wir das?
Es zeichnet sich ab, dass das Online-Tanzen dienstags ab Mitte August nicht mehr möglich sein wird.
Wenn das tatsächlich passierten sollte, wäre der Montag eine Alternative und wir könnten weiterhin zwei mal die Woche OnTa anbieten.

ab 14.06. OnTa 2x die Woche

Über ein Jahr gab es das OnTa 3x die Woche, jeweils montags, mittwochs und freitags.
Lange mit drei Übungsleitern, mittlerweile nur noch mit Michael und Alexander.
Ab 14.06.21 müssen wir leider das Angebot reduzieren.
Wir haben einen Mietvertrag mit der Tanzschule. In den letzten Monaten konnten wir die Räume frei benutzen und mussten uns nicht an den Mietvertrag halten. Ab 14.06.2021 braucht die Tanzschule die Räume wieder für eigene Angebote. Es gilt dann wieder der Mietvertrag: Montag großer Saal, Dienstag kleiner Saal.
Durch die aktuellen Hygieneregeln können wir aber den kleinen Saal für unsere Rehasport-Gruppen nicht nutzen. Daher haben wir die Angebote umorganisiert:
Pandemie-Rehasport findet nun montags statt und das Online-Tanzen dienstags (hier reicht der kleine Saal aus). Mittwoch findet kein Online-Tanzen mehr statt, da wir den Raum nicht nutzten könne. Das Online-Tanzen freitags mit Michael bleibt unverändert.

Dienstags mit Alexander und Freitags mit Michael.


Außerdem mittwochs, wenn in St. Leon das Tanzen im Freien wegen schlechtem Wetter ausfällt. Wenn, dann wird die Einladung fürs OnTa ab ca. 14 Uhr per Email verschickt.
Weiterhin gilt: Jeder darf an jedem OnTa-Termin teilnehmen.

April/Mai 2021 - probiers mal mit Gemütlichkeit

Im Rahmen vom Online-Tanzen haben wir gemeinsam einen Showtanz entwickelt, auf das Lied "probiers mal mit Gemütlichkeit" (in der Version von Stefan Raab).
In der Choreografie kommt eine Bewegung vor, die wir den Namen "Kopfkissen" gegeben haben.
Daraus entstand die Idee, tatsächlich ein Kopfkissen in den Tanz einzubauen.
Es war ein großer Spaß, da die meisten das Online-Tanzen von zu Hause aus machen, hatte jeder schnell ein Kopfkissen zur Hand und wir probierten es aus. Jeder Lust hatte, wurde dann mit seinem Kissen fotografiert.

> Bilder sind hier veröffentlicht [klick]

> Infos zum Tanzen bitte [hier klicken]

März/April Aktion 2021

Mal-Mit-Aktion Blumenwiese

Mal Blumenbilder für unser Studio. [klick]

Oster-Ei-Such-Spiel beim Online-Tanzen

Ab 15.03.: Wir haben hinter einem der vielen Blumenbilder ein Osterei versteckt.
Jeder der Montags vor Beginn der Tanzstunde online kommt, darf einmal raten,  wo das Ei versteckt ist. Wer das Ei findet, hat einen Musikwunsch frei.

Fotoaktion mit Osterei

Ab 15.03.: Wenn du ein Osterei gebastelt hast oder bemaltes Ei hast, bring es zum Online-Tanzen mit, dann fotografieren wir dich mit deinem Ei und veröffentlichen das Bild auf der Homepage - wir sind gespannt. [klick]

Online-Studio Winter Februar 2021

Die Faschings-Deko ist abgebaut, und unser neues Thema ist Winter, auch wenn das Wetter in den nächsten Tagen nicht mehr ganz so kalt wird.
Wir haben das Studio entsprechend dekoriert und drei spezielle Lieder mit Choreografien vorbereitet.
Dazu haben wir auch Videos gedreht und geschnitten, wir werden sie im Laufe der nächsten zwei Tage online stellen.

Videoliste Winter [hier klicken]


Übrigens, ab dem 8.3.2021 wollen wir eine Blumenwiese aufbauen und brauchen Blumenbilder.
Dazu haben wir unsere zweite Mal-Mit-Aktion gestartet. Infos gibt es hier [klick]

Februar 2021 - Fasching Onleiiiiiiiiiiiiiiiin

Montags im Februar mit Alexander
Online-Fasching 01.02. + 08.02. + 15.02.
im Rahmen vom Online-Tanzen:
+ Faschingsmusik
+ Faschingstänze
+ verkleide dich, wenn du willst
+ deine Verkleidung wird fotografiert und hier online gestellt, wenn du willst
> Fotos von der Faschingsaktion [hier klicken]


12.02. Faschings-Disco mit Michael


außerdem haben wir neue Erklär- und Mittanzvideos zum Thema Fasching online gestellt. Natürlich kann man die auch das ganze Jahr über anschauen tanzen : )  [hier klicken]

 

Januar 2021 - Vampirshow

Montags mit Alexander: Wir üben die Tänze der Vampir-Show.
Am 25.01.2021 tanzen wir die komplette Vampir-Show, am Stück, online.
Dafür haben wir das Studio ein wenig dekoriert.  [Bilder hier klick].

Die Show "Die Tausendfüßler lassen die Vampire tanzen" war unsere erste Show, mit der wir auf Toure gegangen sind. Premiere war 2008 und seitdem gab es viel Aufführungen.

Dezember 2020 - Weihnachtstänze + Weihnachtsbilder + Mal-Mit-Weihnachtsbaumaktion

Wer möchte, darf zum Online-Tanzen etwas Weihnachtliches anziehen und wird fotografiert.
Die Fotos werden auf der Homepage veröffentlicht.

> Fotos vom Online-Tanzen an Weihnachten 
>> [hier klicken]

> Fotos vom Mal-Mit-Weihnachtsbaum
>> [hier klicken]

November 2020 - wir entwickeln einen Taschenlampentanz

Gemeinsam suchen wir nach Bewegungsideen für den Taschenlampen-Tanz [klick]

Oktober 2020: Präsentationsvideo Antivieren-Tanz

Mehr Infos zu dem Tanz [hier klicken]

Juli 2020: Erinnerungsvideo Nightfever

Mehr Infos zum Tanz "Saturday-Night-Fever" gibt es [hier klicken]

4.5.2020 - Das erste Mal Online-Tanzen

04.05.2020: Das erste Mal Online-Tanzen. Wir haben ein kleines "Studio" in der Tanzschule im CreaDom in Mannheim aufgebaut, mehrere Tage mit probieren verbracht, viel über Technik und Computer lernen müssen.
Das Fazit: Es waren zeitweilig 24 angemeldete Teilnehmer/inen dabei. Bei vielen waren mehr als eine Person vor dem Bildschirm. Wir schätzten, dass ca. 36 Tausendfüßler und Freunde dabei waren. Wir haben fast 60 Minuten getanzt. Es hat viel Spaß gemacht und die Rückmeldungen waren nur positiv.
Es waren einige die ihre Kamera aus hatten, oder gar keine Kamera hatten. Das ist absolut in Ordnung. Auch wenn es mehr Spaß macht alle zu sehen, respektieren wir das absolut.
Ich habe gemerkt wie sehr ich es vermisse mit euch zu tanzen. Ich habe mich über jeden einzelnen von euch gefreut. Toll. Danke, dass ihr dabei wart.
Der nächste Termin wird von Michael gestaltet, der das von zu Hause aus macht, also nicht die Möglichkeiten hat, wie ich sie aufbauen konnte. Wir sind sehr gespannt wie das funktioniert. Auch Michael, hat in die technische Vorbereitung viel Zeit investiert und wir hoffen das auch da alles klappt. Ich freue mich auf das nächste Mal - Alexander (5.5.2020)

Mehr Bilder
sehen:
[hier klicken]